Gebetsfrühstück - 14-tägig mit Anmeldung

Das Gebetsfrühstück findet an allen geraden Wochen des Jahres am
Dienstag um 7.30 Uhr im Haus 18B am Kirchplatz statt (in den Ferien nach Absprache).

Es wäre schön, wenn noch mehr Menschen aus der Gemeinde dazukämen. Eine kurze Anmeldung bei Pfarrerin Latzel-Binder ( Tel. 02751/892526 ) wäre wegen der Vorbereitung gut.

„In dir sein, Gott, das ist alles. Das ist das Ganze, das Vollkommene, das Heilende ...“
Mit diesen Worten beginnt die kleine Liturgie, die beim Gebetsfrühstück reihum gelesen wird. Anschließend folgen eine Abendmahlsfeier und ein Gebetsteil, in dem persönliche Anliegen, Fürbitten für andere, aber auch Bitten für das Leben unserer Kirche und der Christenheit sowie für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt aufgenommen werden. Daran können sich alle mit freien Worten oder in der Stille beteiligen.

Es tut gut, früh am Morgen zusammenzukommen, Gott zu danken für seine Gaben, Sorgen und Zweifel in seine Hände zu geben und Stärkung und Wegweisung zu  empfangen. Das anschließende Frühstück lädt dann zu Austausch und Gespräch ein, bevor es in den Alltag geht.