Apfelernte und Erntedankfest im Kindergarten Regenbogen

Die Mädchen und Jungen des Evangelischen Kindergartens Regenbogen in Bad Berleburg sind pünktlich zum Erntedankfest mit ihren Erzieherinnen zur Apfelernte losgezogen. Ihr Weg führte sie zum benachbarten Christus-Haus. Dort steht im Vorgarten ein kleiner Apfelbaum, welchen der Kindergarten im Jahr 2005 nach dem Umzug aus der Schulstraße in den Herrengarten geschenkt bekommen hatte.
In diesem Jahr war es zum ersten Mal möglich, eine ordentliche Menge Äpfel zu ernten. Mit denen fand im Kindergarten eine Erntedankfeier statt. Zusammen wurde ein passendes Lied gesungen, ein Herbsttanz getanzt, eine Geschichte zum Erntedank vorgelesen und den Mädchen und Jungen im Gespräch mit allen zusammen der Sinn des Festes erklärt. Natürlich gab es auch ein gemeinsames, gesundes Frühstück, bei welchem unter anderem die von den Kindern gepflückten Äpfel gegessen wurden.
Das Erntedankfest bietet Kindern in die Abläufe der Natur interessante Einblicke, auch deshalb wird in vielen Wittgensteiner Kirchengemeinden am Sonntag zum Erntedank ein Familiengottesdienst gefeiert, die Termine finden sich unter dem Service-Angebot „Gottesdienste“ auf der Internetseite des Wittgensteiner Kirchenkreises www.kirchenkreis-wittgenstein.de.

 

 

Die Mädchen und Jungen des Evangelischen Kindergartens Regenbogen in Bad Berleburg machten sich jetzt mit ihren Erzieherinnen auf den Weg zur Apfelernte in der Nachbarschaft. Und wer so reichlich einfährt, der muss anschließend natürlich auch ein Erntedankfest feiern.