Abschluss der Weihnachtszeitreise 2016 im 08/14 Gottesdienst in der Stadtkirche

„Das kannste knicken” lautete das Thema des Gottesdienstes. In eindrucksvoller Weise entstand vor der Predigt beim Verlesen der Weihnachtsgeschichte ein Krippenbild als zentrale Botschaft von Weihnachten. Verschiedenfarbige Knicklichter wurden an einem Drahtgeflecht befestigt, die Lampen in der Kirche erloschen und alle Augen wurden auf das Krippenbild gerichtet. Es kommt Weihnachten nicht auf hell erleuchtete Shoppingmeilen an, sondern auf ein Licht, das in der Dunkelheit aufgeht - auf das kleine Kind in einem abgelegenen Stall in Bethlehem.